Institut für Indologie und Tibetologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Curriculum Vitae

Ausbildung

  • Studium der Indologie, Tibetologie und Sinologie in München (1973-1977)
  • Magister in München (1977)
  • Promotion in München (1984)
  • Habilitation in Göttingen (1992)

Beruflicher Werdegang

  • Wissenschaftlicher Angestellter der „Katalogisierung der orientalischen Handschriften in Deutschland“ am „Nepal-German Manuscript Preservation Project“ in Kathmandu (1978-1979)
  • Zivildienst (1980-1981)
  • Erst Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss, dann Wissenschaftlicher Angestellter im Projekt „Sanskrit-Wörterbuch der buddhistischen Texte aus den Turfan-Funden“ an der Akademie der Wissenschaften in Göttingen (1981-1984)
  • Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Indologie und Buddhismuskunde der Georg-August-Universität in Göttingen (1984-1986)
  • Hochschulassistent in Göttingen (1986-1992)
  • Hochschuldozent in Göttingen (1992-1995)
  • Professor für Tibetologie an der Humboldt-Universität in Berlin (1995-1999)
  • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Asien- und Afrikawissenschaften der Humboldt-Universität (1998-1999)
  • Professor für Indologie und Iranistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München (seit 1999)
  • Dekan der Fakultät (2005-2007)
  • Geschäftsführender Direktor des Departments für Asienstudien (seit Okt. 2016)

Akademiemitgliedschaften

  • Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (seit 2001)
  • Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (seit 2007)

Gastprofessuren

  • Gastprofessur am Collège de France, Paris (2001)
  • Research Fellow am Centre for Advanced Study der Norwegischen Akademie der Wissenschaften in Oslo (2001-2002)
  • Gastprofessur am International College for Advanced Buddhist Studies, Tokyo (2002)
  • Forschungsprofessur am International Research Institute for Advanced Buddhology at Soka University, Hachioji, Tokyo (2003)
  • Gastprofessur am Collège de France, Paris (2004)
  • Numata Visiting Professor for Buddhist Studies, University of California, Berkeley (2010)
  • Shinnyo-en Visiting Professor at Stanford University (2017)