Institut für Indologie und Tibetologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Curriculum Vitae

Ausbildung

2011–2014
Promotion (Indische Philologie), Freie Universität Berlin ("On the Bodhisattva Path in Gandhāra, Fragment 4 and 11 from the Bajaur Collection of Buddhist Kharoṣṭhī Manuscripts", Auszeichnung mit dem Ernst-Walschmidt-Preis)
 
2003–2008
Magister Artium (Indische Philologie, Indische Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft), Freie Universität Berlin ("Eine unedierte Landschenkung auf Kupferplatten der Westlichen Gangas")

Wissenschaftliche Anstellungen

2012–
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Indologie und Tibetologie, Ludwig‐Maximilians‐Universität / Bayerische Akademie der Wissenschaften, München (Akademieprojekt "Die frühbuddhistischen Handschriften aus Gandhāra: religiöse Literatur an der Schnittstelle von Indien, Zentralasien und China") 
 
2009–2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Turfanforschung, Berlin‐Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (DFG-Teilprojekt "Digitalisierung der syrischen und Sanskrit-Texte der Berlin Turfansammlung")
 
2008–2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für die Sprachen und Kulturen Südasiens, Freie Universität Berlin (DFG-Projekt "The Bajaur Collection: Identifizierung und Edition buddhistischer Kharosthi-Handschriften")
 
2004–2008
Studentische Hilfskraft, Institut für die Sprachen und Kulturen Südasiens, Freie Universität Berlin