Institut für Indologie und Tibetologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Auslandsstudium

Im Studienjahr 2017/2018 ist ein ERASMUS-Studienaufenthalt an folgender Partneruniversität des Instituts für Indologie und Tibetologie möglich. Bewerbungen von Studierenden der Indologie und Tibetologie haben Vorrang.

Die Angaben in Klammern F, S, T bedeuten, dass die Bewerbung jeweils für folgende Studienzyklen möglich ist: F = First Cycle (Bachelor) - S = Second Cycle (Master)

Gent - Universiteit Gent

2 Austauschplätze à 10 Monate (FST)
Programmbeauftragter: Prof. Dr. Jens-Uwe Hartmann


Für fachliche Fragen und Fachstudienberatung steht Ihr Erasmus-Programmbeauftragter zur Verfügung.

Immatrikulierte Studierende dürfen sich um alle Austauschprogramme der Fakultät bewerben.

Allgemeine Informationen zu den Partnerhochschulen und zum Bewerbungsablauf erhalten Sie beim Erasmus-Büro der Fakultät für Kulturwissenschaften

Weitere Informationen:

ERASMUS+ - Europäischer Studentenaustausch

LMUexchange – Außereuropäischer Studentenaustausch

Ehemalige Studierende des Instituts für Indologie und Tibetologie empfehlen insbesondere ein selbstorganisiertes Auslandsstudium an folgenden indischen und nepalesischen Hochschulen:

Jawarahal Nehru University in Delhi/Indien. Beachten Sie die Informationen für International Students und die Informationen der Foreign Students' Association.

University of Mysore in Mysore/Indien. Hierzu kann Ihnen an unserem Institut Herr Prof. Zydenbos Auskunft geben.

Centre for Buddhist Studies at Rangjung Yeshe Instiute in Kathmandu Valley/Nepal.