Institut für Indologie und Tibetologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Curriculum Vitae

  • Studium der Tibetologie, Indologie und Vergleichenden Religionswissenschaft in Bonn und Marburg, Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1994 Magisterabschluss in Bonn
  • 1995–1997 Wissenschaftliche Angestellte an der Universität München im Rahmen des interdisziplinären Schwerpunktprogramms der DFG „Siedlungsprojekte und Staatenbildungen im Tibetischen Himalaya“
  • 1999 Promotion
  • 2000–2005 Lehrbeauftragte der Universität Bonn
  • 2001–2004 Habilitandenstipendium von der Deutschen Forschungsge­meinschaft zur Bearbeitung der Habilitationsschrift zur tibetischen Geomantie
  • 2004–2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralasiatischen Seminar der Universität Bonn
  • seit 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Lehrbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2006 Habilitation in München
  • seit 2012 außerplanmäßige Professorin für Tibetologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München